Alligator Malans

update Fitness ist neuer Fitnesspartner

Stolz dürfen wir unseren neuen Fitnesspartner, die update Fitness AG, präsentieren.
Das Unternehmen besteht seit 1997 und zählt mit über 45’000 Mitgliedern und ca. 800 Mitarbeitenden inzwischen zu den führenden Fitnessanbietern der Schweiz.

Wir freuen uns auf die neue Partnerschaft und sind überzeugt, dass sich unsere Spieler somit optimal fit halten können.
Mehr Infos zum neuen Partner gibt es hier: www.update-fitness.ch

Grosser Know-How-Zuwachs im Staff bei Alligator Malans

Malans, 07.05.2020. Mit Christoph Schmid stösst ein äusserst erfahrener und vielseitiger Trainer zum Staff des Bündner Fanionteams. Der 62 jährige Diplomtrainer Spitzensport von Swiss Olympic, welcher schon namhafte Athletinnen und Athleten wie André Bucher oder Anita Weyermann trainiert hat, wird das Trainerteam künftig im Physis-Bereich unterstützen.
Schmid ist motiviert, das Trainerteam rund um Pius Caluori mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem Wissen im Physis-Coreteam zu unterstützen. „Sportchef Thomas Hitz und Cheftrainer Pius Caluori haben mich mit ihren Vorstellungen und Plänen, wie sie das Team mit dem Staff sportlich und vor allem in der physischen Vorbereitung weiterentwickeln möchten, auf Anhieb überzeugt. Ich denke, dass in diesem Bereich noch viel Potenzial in der Mannschaft steckt“, so Schmid über seine künftigen Aufgaben bei den Herrschäftlern.
„Das Palmares von Christoph spricht für sich. Mit ihm können wir einen grossen Know-How-Gewinn im Bereich der Athletik verbuchen. Er wird uns verstärkt in der Individualisierung der Trainingsplanung sowie der Trainingssteuerung unterstützen. Diesen Bereich mit einem ausgewiesenen Spezialisten zu erweitern war sehr prioritär und absolut zentral, um die Professionalisierung rund um das Team zu forcieren“, so Caluori über die Gründe zur Verpflichtung von Schmid. Zusammen mit Roman Fehr sowie dem Medical Staff rund um Peter Ehrler und Luuk in ‘t Zand ist das Team nun im gesamten Athletik-/Medicalbereich hervorragend aufgestellt. „Dies freut mich sehr und zeigt mir, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, meint Caluori abschliessend.
Mit der Verpflichtung von Schmid ist der Staff der Alligatoren nun komplett. Die grosse Breite im Trainerstab ist ein weiterer Schritt bei den Malansern in Richtung Professionalisierung im modernen Unihockeysport, um auf nationaler Ebene an der Spitze mitmischen zu können.
Wir heissen Christoph Schmid herzlich willkommen und freuen uns auf seine Tätigkeit beim UHC Alligator Malans.
Sportliche Grüsse
UHC Alligator Malans

Schwedischer Stürmer für Alligator Malans

Malans, 30.04.2020. Mit Anton Vestlund wechselt auf die neue Saison hin ein schwedischer Stürmer mit internationaler Erfahrung vom Allsvenskan-Club Karlstad IBF zu den Alligatoren ins Bündnerland.
Mit der Verpflichtung von Vestlund ist es Sportchef Hitz gelungen, das Ausländertrio nach dem Abgang von Oscar Eriksson-Elfsberg wieder zu komplettieren. „Vestlund passt ausgezeichnet zu unserer Spielphilosophie und wird unsere Offensive bereichern. Das Gesamtpaket hat gepasst und die Voraussetzungen für eine Arbeitsstelle in seinem Beruf ermöglichen diesen Transfer bzw. diese Verstärkung.“
Vestlund, in der Saison 2018/19 Teamkollege von Tim Braillard bei Mullsjö, ist sehr glücklich über sein Engagement bei Alligator Malans. „Ich habe einen sehr guten Eindruck vom Team, den Fans und der ganzen Atmosphäre im Verein ganz generell bekommen. Es ist ein Top-Club, welcher immer um „Gold“ spielen möchte. Ich hoffe, dass wir nächste Saison einen Titel holen werden.“ Er freut sich sehr darauf, ein Teil der Alligator-Familie zu werden und ist überzeigt, dass er dem Club zu einer erfolgreichen Saison verhelfen kann.
Wir heissen Anton Vestlund recht herzlich willkommen und freuen uns sehr auf sein Engagement beim UHC Alligator Malans.
Sportliche Grüsse
UHC Alligator Malans

 

Staff bei Alligator Malans nimmt Formen an

Malans, 21.04.2020. Roman Fehr und Patrik Künzli stossen neu zum Staff des UHC Alligator Malans. Die beiden ehemaligen NLA-Spieler der Alligatoren unterstützen somit den bisherigen Trainerstab bestehend aus Pius Caluori, Patrick Britt und Aldo Peng an der Bande.
Cheftrainer Pius Caluori war bei der Zusammenstellung der Staffs wichtig, dass eine „Alligator-Lösung“ mit vertrauten Personen gefunden werden konnte. „Sowohl Roman Fehr als auch Patrik Künzli kennen den Verein, das Team, den Staff und unsere Identität. Trotzdem können sie für frischen Wind sorgen. Ich bin überzeugt, dass sie den bestehenden Staff somit optimal ergänzen. Wir haben einige neuen Ideen, wie wir das Team zukünftig weiterentwickeln können. Diese werden wir nun schrittweise umsetzen“, ergänzt Caluori.
Fehr freut sich extrem auf die neue Herausforderung. „Der momentane Fokus gilt sicher der ganzen Vorbereitung und dem Physis-Training im Sommer. Dies ist einer der Bereiche, in welchem ich vermehrt Aufgaben übernehmen werde. In einer zweiten Phase gilt es, die Ideen und Vorgaben vom Headcoach umzusetzen und dem Team weiterzugeben“, so Fehr zu seinen Aufgaben.
Fehr und Künzli sehen Vorteile in der Mischung aus viel Erfahrung, unterschiedlichen Werdegängen und frischem Wind im Trainerstab. Dies ermöglicht eine individuelle Betreuung der Spieler in verschiedensten Bereichen.
Künzli sieht in der Mannschaft viel Potenzial. „Mit Pius Caluori als Headcoach sind vielversprechende Ideen vorhanden, welche ich mit dem Staff weiter ergänzen möchte. Auf jeden Fall freue ich mich riesig auf die neue Herausforderung bei meiner ersten Station an der Bande. Persönlich ist es für mich ein bisschen ein Nachhausekommen.“
 
Sportliche Grüsse
UHC Alligator Malans

Veltšmíd und Nurmela bleiben Alligatoren

Malans, 16.04.2020. Der Tscheche Lukáš Veltšmíd und der Finne Jarkko Nurmela haben ihre Verträge mit dem UHC Alligator Malans verlängert. Beide haben mit den Bündnern in der nächsten Saison Titelambitionen.
Für den 27-jährigen Veltšmíd ist klar: „Ich will ein Alligator sein und möchte meinen Teil zum Erfolg des Teams beitragen.“ Er blickt auf fünf tolle Jahre bei der Alligator-Familie zurück und möchte nun endlich einen Titel holen. „Ich weiss, welche Möglichkeiten ich dazu bei Malans habe. Selber will ich mich laufend verbessern, was mir bei Malans ermöglicht wird“, Veltšmíd weiter.
Für den langjährigen Assistenztrainer, Patrick Britt, ist die Vertragsverlängerung mit Veltšmíd sehr wichtig: „Er ist für uns eine grosse Verstärkung als Spieler und Persönlichkeit. Zudem passt er perfekt in unsere Philosophie und trägt nach all den Jahren die Alligator-Gene in sich.“
Auch Nurmela schätzt sich glücklich, im Team der Bündner Herrschäftler einen fixen Platz zu haben. „Ich bin sehr glücklich, dass ich eine weitere Saison in Malans spielen kann. Graubünden ist für mich zusammen mit meiner Freundin mein zweites Zuhause geworden.“ Nurmela ist von der Qualität des Teams und dem Verein überzeugt. Zudem möchte er nochmals eine vollständige Saison spielen, nachdem in diesem Jahr der Meisterschaftsbetrieb frühzeitig eingestellt wurde.
„Jarkko ist mit seiner einfachen und freundlichen Art sehr wichtig für unser Team. Er kämpft und gibt alles fürs Team und weiss auch, wie man wichtige Tore schiesst“, so Britt über die wichtige Vertragsverlängerung
Sportliche Grüsse
UHC Alligator Malans

Nachmieter gesucht

Für die folgenden zwei 4 1/2-Zimmerwohnungen suchen wir Nachmieter. Die Wohnungen sind entgegen der Ausschreibung per 1. Mai 2020 bezugsbereit.

4 1/2-Zimmerwohnung, Rosgartentrasse 37, Zizers

Willkommen Sandro Breu und Romano Schubiger

Malans, 09.04.2020. Sandro Breu ersetzt in der kommenden Saison den zurücktretenden Yannick Vogt auf der Torhüterposition. Zudem spielt mit Romano Schubiger neu ein U23-Nationalspieler im Dress der Bündner Herrschäftler.
Sandro Breu von Chur Unihockey tritt die Nachfolge von Yannick Vogt auf der Torhüterposition an. Breu bildet somit zusammen mit Nationalmannschaftsmitglied Jonas Wittwer neu das Torhüterduo bei Alligator Malans. Breu gefällt die Vereinsphilosophie seines neuen Arbeitgebers. „Der Wechsel stellt für mich persönlich eine neue Herausforderung dar. Mit meiner Einstellung zum Sport werde ich einen Teil zum Erfolg beitragen. Ich freue mich auf das Powerunihockey in den Trainings sowie auf emotionsgeladene Spiele mit der grossen Alligator-Fanfamilie“, so Breu weiter.
Der Cheftrainer Pius Caluori freut sich auf den neuen Mann an der Seite von Routinier Wittwer: „Sandro Breu zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Einstellung aus. Er ist mit seiner Entwicklung noch nicht am Ende und ich bin überzeugt, dass er von Jonas Wittwer und Aldo Peng, Torhütertrainer, viel profitieren kann. Die drei werden sich ausgezeichnet ergänzen.“
 
Vom UHC Uster wechselt Romano Schubiger zu den Alligatoren. Schubiger zu seinem neuen Arbeitgeber: „Malans bietet mir die besseren Möglichkeiten mich als Spieler weiter zu entwickeln und zu verbessern. Die neue Rolle im Team trägt vieles dazu bei.“ Er freut sich zudem sehr auf die neue Herausforderung in einem neuen Umfeld und möchte natürlich um Titel spielen.
„Romano verfügt trotz seines jungen Alters bereits über grosse Erfahrung in der NLA. Seit der U19 WM vor drei Jahren hat er eine grosse Entwicklung gemacht und sich in Uster zu einem Leistungsträger entwickelt. Er verfügt über ein überdurchschnittliches Spielverständnis, hat eine ausgezeichnete Einstellung zum Sport und ist auf verschiedenen Positionen einsetzbar. Dies waren die Gründe, weshalb ich Romano unbedingt im Team haben wollte“, so Caluori zur Verpflichtung Schubigers.
Wir heissen Sandro und Romano recht herzlich willkommen und freuen uns sehr auf ihr Engagement in unserem Verein.
 
Yannick Vogt hat sich aus beruflichen Gründen zum Rücktritt entschieden. Wir danken Yannick ganz herzlich für seinen unermüdlichen Einsatz im Tor der Alligatoren und wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute.

Tim Braillard stürmt wieder für den UHC Alligator Malans

Malans, 23.03.2020. Nach zwei Jahren in Schweden bei Mullsjö AIS kehrt Braillard zu seinem Stammverein zurück. Der Schweizer Nationalspieler und Center des Jahres 2018/19 der schwedischen Superliga freut sich auf sein neuerliches Engagement bei seinem alten und neuen Arbeitgeber.
Bereits bei seinem Wechsel vor knapp zwei Jahren liess Braillard gegenüber dem Sportchef Thomas Hitz durchblicken, dass eine Rückkehr zu den Alligatoren nach seiner Zeit in Schweden sehr wahrscheinlich sei. Hitz ist nun sehr erfreut darüber, dass Braillard seinen Worten Taten folgen lässt und ab der kommenden Saison wieder für die Malanser spielen wird. „Die Qualitäten eines Tim Braillard sind hinlänglich bekannt. Er ist ein Führungsspieler mit ausgezeichneten Scorerqualitäten, der über sehr viel nationale und internationale Erfahrung verfügt. Das hat er bereits bei uns, aber auch in der Nationalmannschaft und bei Mullsjö mehrfach eindrücklich unter Beweis gestellt“, so Hitz weiter.
Braillard freut sich sehr auf die Rückkehr zu seinem Stammverein und den damit verbundenen sportlichen Herausforderungen. „Einerseits freue ich mich darauf, wieder mit all meinen Kollegen zusammenzuspielen, andererseits mit der ganzen Alligator Familie zusammen auf Titeljagd zugehen. Speziell gefreut hat mich die Nachricht, dass man Pius Caluori das Vertrauen zugesprochen hat und er nächste Saison das Amt des Cheftrainers übernehmen darf“, so Braillard.
Schliesslich stimmt für den Center, welcher auch mit anderen NLA Clubs in Kontakt war, das Gesamtpaket aus Sport, Beruf und Familie bei Alligator Malans am besten. „Da ich im Sommer mein Studium an der FH Graubünden abschliessen werde, war für mich neben dem Unihockey eine passende Berufeinstiegsmöglichkeit zentral. Diese Möglichkeit habe ich nun von der GKB mit dem zweijährigen Trainee-Programm geboten bekommen und ich freue mich ausserodentlich diese Herausforderung anfangs Oktober in Angriff zu nehmen.“
Und zu guter letzt freut sich Braillard auch extrem auf die Berge und vor allem auf das Bünder Wetter. „Sonnenschein war die letzten beiden, aber vor allem während diesem Winter quasi ein Fremdwort für mich und das kann ich kaum erwarten.“
Dem Zuzug von Tim Braillard steht der Abgang von Kevin Nylund gegenüber. Der finnische Stürmer ist nach einer Saison bei den Alligatoren bereits wieder in seine Heimat zurückgekehrt. Der UHC Alligator Malans bedankt sich bei Nylund für seinen Einsatz in der vergangenen Spielzeit und wünscht ihm alles Gute für seine Zukunft.
Sportliche Grüsse
UHC Alligator Malans

Saison vorzeitig abgebrochen

Die verschärfte Situation rund um das Coronavirus in der Schweiz hat swiss unihockey heute Abend dazu veranlasst, den Spielbetrieb ab morgen Freitag, 13. März 2020, in allen Ligen per sofort einzustellen.
Wie swiss unihockey auf seiner Website schreibt, führten das am Mittwoch im Kanton Tessin ausgesprochene Veranstaltungsverbot und die in diversen Kantonen verschärften Massnahmen zu diesem Entscheid.
Somit findet auch die spannende Viertelfinalserie gegen den HC Rychenberg Winterthur ein abruptes Ende.

Unterstütze unser Team beim TV-Spiel in der AXA Arena

Für das TV-Spiel in der AXA Arena vom 14. März 2020 um 17 Uhr stellt uns der HC Rychenberg Winterthur verdankenswerterweise 100 Tickets zur Verfügung.
Die Ticketpreise sind wie folgt:
👉Erwachsene: CHF 20.00
👉Studenten/Lehrlinge/AHV: CHF 10.00
👉Kinder (6-16 Jahre): CHF 5.00
👉Kinder (bis 6 Jahre): gratis
 
Die Tickets können bis am Mittwoch, 11. März 2020, um 10 Uhr unter info@alligatormalans.ch reserviert werden. Bitte bei der Reservation die Anzahl pro Kategorie angeben – auch die Anzahl Gratistickets für Kinder bis 6 Jahre.
Über die Vorreservationen zu unserem Heimspiel vom 15. März 2020 um 17 Uhr werden wir am Mittwoch Nachmittag informieren.
Also, nichts wie los und Tickets reservieren fürs Auswärtsspiel in Winterthur. Unsere Jungs werden auf dem Feld alles geben und wir auf den Zuschauerrängen. Let’s go Alligator.
 
#wearefamily💪🐊
1 2 3 14