UHC Alligator Malans

Durchzogenes Wochenende am U21 Turnier in Maienfeld

Nach zwei Testspielen gegen die U21 von Zug United und 2 internen Spielen konnte man vergangenes Wochenende gegen die besten U21 Teams weitere Erfahrungen sammeln. Die zwei Testspiele gegen Zug konnten beide gewonnen werden und so ging man mit viel Selbstvertrauen ins Turnier.

Die U21 startete am Samstag um 11 Uhr mit dem ersten Gruppenspiel gegen den HC Rychenberg Winterthur in das bestbesetzte U21 Vorbereitungsturnier der Schweiz. Alle waren motiviert den ersten Sieg einzufahren und so einen grossen Schritt Richtung Halbfinale zu machen. Leider war auch die Nervosität spürbar was sich dann auch auf das Feld auswirkte. Durch viele individuelle Fehler im Game Opening hiess es dann 2:0 für den HCR. Es war auch wiederrum der HCR der besser in das zweite Drittel starten konnte. Dies war auch der Grund, warum Winterthur auch das zweite Drittel für sich entscheiden konnte, diesmal aber mit 4:1. In der Drittels Pause war für alle klar so kann es nicht weitergehen und im dritten Abschnitt muss etwas geändert werden. Dies war dann auch auf dem Spielfeld ersichtlich man konnte sehr gut mithalten und sogar bis um 2 Tore rankommen. Leider ging das Spiel trotzdem mit 4:6 verloren.

Nach dem Mittagessen ging es dann weiter für die Neulinge mit dem zweiten Teil der Taufe. Diesmal mit «wer schafft mehr von etwas zu essen» nach der Taufe gab es dann noch die Bestrafung für das Verliererteam.

Danach mussten wir uns aber wieder auf das zweite Gruppenspiel fokussieren. Diesmal war der Gegner Floorball Köniz welche ihr erstes Gruppenspiel mit 3:8 gegen den HCR verloren. Köniz wollte die erste Niederlage vergessen machen und so konnten sie uns in den ersten achten Minuten gleich 4 Tore einschenken. Nach dem ersten Drittel stand es dann auch verdient 4:1 für Köniz. Das zweite Drittel gestaltete sich dann aber sehr ausgeglichen mit hart geführten Zweikämpfen und Torchancen auf beiden Seiten. Das dritte Drittel war dann auch sehr ausgeglichen, aber es war wiederrum Köniz welche ihre Chancen in Tore umwandeln konnten und schlussendlich das Spiel mit 2:7 gewinnen. Für uns hiess es daher, dass wir das Spiel um Platz 5 morgen bestreiten müssen. Der Gegner dort war der Kantonsrivale Chur Unihockey welche mit einem 1:1 und einer 5:3 Niederlage Gruppenletzter wurden.

Am Sonntag um 13:00 Uhr stieg dann das erste Derby in der neuen Saison. Das Spiel ging dann auch ruppig zu und her, wie man es sich von einem Derby gewohnt ist. Wir konnten das Spieldiktat auch in die Hand nehmen was uns aber im ersten Drittel noch nicht zu einem Tor verholfen konnte. Nach der Pause ging es im gleichen Stil weiter, Chur liess uns das Spiel machen und wurde dann mit ihren Kontern brandgefährlich. Das erste Tor wurde dann von uns erzielt, Mauro Hartmann konnte sich als Torschütze feiern lassen. Im letzten Abschnitt konnte Chur mit einem Tor ausgleichen und wenig später mit etwas Glück sogar in Führung gehen diese hielt dann bis zum Schluss auch an. Das Spiel war geprägt von vielen Strafen. Leider konnten wir in den letzten 2 Minuten die 6 zu 3 Überzahl nicht mehr ausnutzen. Daher ging das erste Derby an Chur Unihockey.

Im Turnier ging es dann noch mit dem kleinen und dem grossen Final weiter. Im kleinen Final konnte sich Floorball Köniz knapp nach Penaltyschiessen gegen den HC Rychenberg Winterthur durchsetzen. Im Final konnte sich der SV Wiler Ersigen zum vierten Mal hintereinander den Sieg krallen.
Das U21-Team weiss jetzt, woran sie die nächsten zwei Wochen noch arbeiten müssen, damit sie dann für das erste Spiel in Maienfeld gegen den UHC Uster bereit sind.

Ein grosses Dankeschön gilt Daniela Marugg, welche die Mannschaften zusammen mit ihrem Helferteam an den beiden Turniertagen vorzüglich bekocht hat.

 

Vorrunde

Waldkirch  St. Gallen – Chur Unihockey 1:1

Alligator Malans – Rychenberg Winterthur 4:6

Wiler Ersigen – Chur Unihockey 5:3

Floorball Köniz – Rychenberg Winterthur 3:8

Wiler Ersigen – Waldkirch St.Gallen 2:4

Alligator Malans – Floorball Köniz 2:7

Halbfinals

Wiler Ersigen – Rychenberg Winterthur 5:4

Waldkirch St. Gallen – Floorball Köniz 4:3

Spiel Platz 5

Alligator Malans – Chur Unihockey 1:2

Kleiner Final

Floorball Köniz – Rychenberg Winterthur 6:5 n.P

Final

Wiler Ersigen – Waldkirch St. Gallen 5:3

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.