UHC Alligator Malans

Axel Backström von Storvreta zur U21

Mit Axel Backström stösst ein Verstärkungsspieler vom schwedischen Topclub Storvreta IBK zur U21. Der schussstarke Verteidiger aus der Juniorenakademie ist am Wochenende in der Schweiz eingetroffen und hat bereits das erste Training mit der Mannschaft absolviert.

(Titelfoto: Adam Troy)

Der 19 jährige Schwede, welcher vor kurzem seine Schulausbildung abgeschlossen hat, hat bei Storvreta im U19-Team vom neuen Cheftrainer der U21, Theodor Jonsson, gespielt. Der Alligator Matthias Störi war dort in der vergangenen Saison zwischenzeitlich sein Teamkollege. Auch durfte er bereits regelmässig mit der ersten Mannschaft unter der Leitung von Oscar Lundin mittrainieren. Reto Störi, Assistent der U21, ist überzeugt, dass Axel für die weitere Entwicklung des Teams wichtig sein wird.

Obwohl Axel Angebote aus der SSL erhielt, hat er sich für ein Engagement bei Alligator Malans entschieden. «Für mich ist es im Moment das perfekte Timing, um diesen Schritt ins Ausland zu machen. Ich habe die Schule abgeschlossen und habe noch keinen festen Arbeitsplatz in Schweden.» Von sich selbst erwartet er eine Verbesserung seiner persönlichen Fähigkeiten und dem Spielverständnis. «Ich möchte mit den Jungs gutes Unihockey spielen, so dass wir uns mit den besten Teams messen können», so Backström auf die Frage, worauf er sich am meisten freue.

Über die Schweiz weiss er noch nicht viel. Unihockey werde aber auf jeden Fall wie in Schweden auf einem sehr hohen Niveau gespielt.

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.