UHC Alligator Malans

Zwei wichtige Siege der U21

Die Malanser U21 konnte in ihrer zweiten Doppelrunde zwei wichtige Siege einfahren. Am Samstag zuerst gegen die Tigers Langnau und am Sonntag im Kantonsderby gegen Chur Unihockey.

 

Sieg nach Verlängerung gegen Tigers Langnau
Der Start für Malans lief nicht wie gewünscht man musste in der 3 Minute schon mit einem Mann weniger spielen, dies rächte sich auch, die Tigers konnten mit 1:0 in Führung gehen. In der 9. Minute war es dann Valentin Schubiger, welcher ein Ball abfangen konnte und mit einem satten Handgelenkschuss ins rechte Kreuz den Ausgleich erzielen konnte. Es ging wiederrum nur 1 Minute und die Tigers konnten wieder in Führung gehen. Es war wieder ein Powerplay Treffer. In der 12. Minute kam es dann noch dicker für Malans. Nach einem vermeintlichen Foul kam es zu einem Strafstoss, welcher der Tigers Spieler verwandelte. Malans liess sich aber nicht unterkriegen, dies machte sich dann in der 15. Minute bezahlt. Vojtech Kucera konnte seinen eigenen Abpraller verwerten. Den Tigers gelang danach noch die 2 Tore Führung wieder herzustellen.
Malans war es, welches nach der Pause eine Unachtsamkeit der Tigers in der Auslösung ausnutzen konnten. Wie so oft in diesem Spiel waren es wieder die Tigers, welche ein nächstes Tor machen konnten. In der 35. Minute konnte man in Überzahl das längst verdiente 4:5 erzielen. Kurz vor Schluss war es Andri Capatt, welcher einen Pass an die Bande erhielt und mit einem satten Schuss das 5:5 erzielen konnte.
Den Start ins dritte Drittel verschlief man komplett und so sah man sich nach 42 gespielten Minuten wieder mit einem 2 Tore Rückstand konfrontiert. 5 Minuten später war es wieder Valentin Schubiger, welcher den 1 Tore Rückstand wieder herstellen konnte. In der 58. Minute war es dann Luc Bauckhage, welcher den verdienten Ausgleich erzielen konnte. Mit Überwasser war es dann Malans, welche in der Verlängerung den Siegtreffer erzielen konnte.

 

Verdienter Sieg im Derby
Nach hart geführten 4 Minuten war es wie am Vortag Valentin Schubiger, welcher mit einem schönen Volley das Skore eröffnen konnte. Der Ausgleich der Churer liess nur 2 Minuten auf sich warten. Von der 13. Minute bis zur 15. Minute konnte die Malanser U21 insgesamt drei Tore erzielen und so auf 4:1 davon ziehen.
Das Spiel war geprägt von hartem Körpereinsatz und so liess das nächste Tor lange auf sich warten. In der 27. Minute war es dann wiederum die Malanser, welche ihre Führung ausbauen konnten. In der 35. Minute Chur und in der 38. Minute Malans fielen die nächsten Treffer und so hiess es Ende zweites Drittel 6:2 für Alligator Malans.
Chur vermochte im letzen Drittel noch zwei Tore zu erzielen und so hiess es zum Schluss 6:4 für Alligator Malans.

 

UHC Alligator Malans – Tigers Langnau 8:7 n.V. (2:4, 3:1, 2:2, 1:0)

Sporthalle Lust, Maienfeld. 68 Zuschauer. SR Stäheli/Zähnler.

Alligator: Bardill; Krättli; Müller; Schubiger; Marugg; Hartmann; Schnider; Conzett; A. Capatt; Meier; Vogel; Schlub; Tüsel; C. Capatt; Bauckhage; Kucera

Tore: 5. E. Musio (J. Ewald / Ausschluss Tüsel) 0:1. 9. V. Schubiger 1:1. 10. J. Ewald (L. Lehmann / Ausschluss Schnider) 1:2. 12. L. Fankhauser 1:3. 15. V. Kucera 2:3. 15. K. Wittwer (M. Wüthrich) 2:4. 26. M. Meier (E. Vogel) 3:4. 33. Eigentor Alligator 3:5. 35. M. Hartmann (V. Schubiger) 4:5. 39. A. Capatt (E. Vogel) 5:5. 41. J. Ewald (K. Blatter) 5:6. 42. M. Aebersold (J. Flückiger) 5:7. 47. V. Schubiger (F. Müller) 6:7. 58. L. Bauckhage (F. Müller) 7:7. 62. T. Krättli (V. Schubiger) 8:7.

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans. 1mal 2 Minuten gegen Tigers Langnau.

Bemerkungen: Malans ohne DaCosta; Oberholzer; Britt; Egli; Fechtig (alle Ersatz), Rohner (NLA), Loher; Degiacomi (verletzt); Marti (Militär)

 

UHC Alligator Malans – Chur Unihockey 6:4 (4:1, 2:1, 0:2)
Sporthalle Lust, Maienfeld. 181 Zuschauer. SR Sütterlin/Walser.

Alligator: DaCosta; Krättli; Müller; Schubiger; Fechtig; Hartmann; Schnider; Conzett; A. Capatt; Rohner; Vogel; Schlub; Tüsel; C. Capatt; Bauckhage; Kucera
Tore: 5. V. Schubiger (F. Müller) 1:0. 10. M. Baumberger (P. Winteler / Ausschluss A. Capatt) 1:1. 13. E. Vogel (D. Rohner) 2:1. 14. M. Hartmann 3:1. 15. A. Capatt 4:1. 27. L. Bauckhage (V. Kucera) 5:1. 36. A. Bass (S. Mani) 5:2. 38. J. Schnider (D. Rohner / Ausschluss Conrad) 6:2. 46. M. Kurz (A. Bass) 6:3. 57. A. Bass 6:4 (Ausschluss Müller / Chur ohne Torhüter).
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans. 2mal 2 Minuten gegen Chur Unihockey.

Bemerkungen: Malans ohne Bardill; Oberholzer; Britt; Egli; Meier; Marugg (alle Ersatz), Loher; Degiacomi (verletzt); Marti (Militär)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.